Welche Containergröße benötige ich?

Im Folgenden geben wir für jede Standardgröße die externen und internen Maße sowie die maximale Ladekapazität an. Hoffentlich hilft Ihnen das bei der Auswahl des richtigen Container

Man sagt, der Container sei die beste Erfindung des letzten Jahrhunderts. Das liegt mitunter an der Standardisierung: Container sind in festgelegten Größen erhältlich, was die Auswahl einfacher gestaltet. Es gibt 3 Standardgrößen:

●       20 Fuß Container

●       40 Fuß Container

●       40 Fuß High Cube Container

Im Folgenden geben wir für jede Standardgröße die externen und internen Maße sowie die maximale Ladekapazität an. Hoffentlich hilft Ihnen das bei der Auswahl des richtigen Containers.

Die Maße eines 20 Fuß Containers

Der 20 Fuß Container ist in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden und das nicht ohne Grund. Durch seine Größe ist dieser Container besonders als Lagerplatz an Orten mit beschränktem Platzangebot geeignet. Da die 20 Fuß Container von Eveon über eine CSC-Zertifizierung verfügen, können Sie auch für den Transport verwendet werden und werden u. a. von Reedereien akzeptiert.

Ein 20 Fuß Container hat die folgenden Maße und Gewichtsangaben:

Externe Größe (mm) Interne Größe (mm) Gewicht (kg)

Länge: 6036 Länge: 5898 Max. Ladekapazität: 28300

Breite: 2438 Breite: 2362 Tara 2180

Höhe: 2591 Höhe: 2393 Max. Gewicht: 30480

Hinweis: Da die Container aus verschiedenen Fabriken stammen, kann das Gewicht etwas abweichen.

Die Maße eines 40 Fuß Containers

Der 40 Fuß Container ist etwa zweimal so groß wie ein 20 Fuß Container. Dieser Containertyp wird viel für den Transport oder als Lagerplatz verwendet, wenn genug Platz zur Verfügung steht. In den letzten Jahren ist der 40 Fuß High Cube Container immer beliebter geworden, sodass die Verfügbarkeit von 40 Fuß Containern langsam weniger wird.

Externe Größe (mm) Interne Größe (mm) Gewicht (kg)

Länge: 12192 Länge: 12032 Max. Ladekapazität: 27160

Breite: 2438 Breite: 2352 Tara 3320

Höhe: 2591 Höhe: 2393 Max. Gewicht: 30480

Hinweis: Da die Container aus verschiedenen Fabriken stammen, kann das Gewicht etwas abweichen.

Die Maße eines 40 Fuß High Cube Containers

Der 40 Fuß High Cube Container ist in etwa zweimal so lang wie ein 20 Fuß Container, verfügt aber zudem noch über mehr Höhe. Daher ist dieser Container die Variante mit dem meisten Platz in unserem Angebot.

Der 40 Fuß High Cube Container ist durch den zusätzlichen Platz uns seine Höhe mittlerweile beliebter geworden als der 40 Fuß Container.

Externe Größe (mm) Interne Größe (mm) Gewicht (kg)

Länge: 12921 Länge: 12034 Max. Ladekapazität: 26820

Breite: 2438 Breite: 2352 Tara 3660

Höhe: 2896 Höhe: 2698 Max. Gewicht: 30480

Hinweis: Da die Container aus verschiedenen Fabriken stammen, kann das Gewicht etwas abweichen.

H2: Einen neuen oder einen gebrauchten Container kaufen?

Sobald Sie die richtige Größe gefunden haben, bleibt die Frage bestehen, ob Sie einen neuen oder einen gebrauchten Container kaufen möchten. Wir möchten Ihnen einige Informationen zur Verfügung stellen, damit Sie die richtige Wahl treffen können.

Gebrauchte Container

Dass gebrauchte Container gebraucht sind, ist direkt ersichtlich. Diese Container haben durch jahrelanges Reisen Dellen erhalten und es zeigt sich auch Rost an der Oberfläche. Alle gebrauchten Container werden von uns teilweise gestrichen und repariert, sodass sie wieder den strengen Anforderungen entsprechen, um für den Transport genutzt werden zu können. Durch die CSC-Zertifizierung, die Sie zu Ihrem Container erhalten, wird der Container auch von Reedereien akzeptiert.

Der Vorteil von gebrauchten Containern ist ihr niedrigerer Preis. Wenn Sie lieber einen Container in einem kosmetisch besseren Zustand möchten, ist ein neuer Container die richtige Wahl.

Daneben stehen bei neuen Containern verschiedene Farben zur Auswahl. Bei gebrauchten Containern gilt hier nämlich das Gegenteil: Da die Reedereien nach Qualität und nicht nach Farbe sortieren, ist es derzeit leider noch nicht möglich, eine Containerfarbe auszuwählen.

Neue Container

Wie Sie vielleicht wissen, werden so gut wie alle Container in China gebaut. Ein neuer Container, den Sie in Europa kaufen, hat demnach schon eine Überfahrt hinter sich. Daher werden diese Container auch „One Trips“ genannt.

Durch die einmalige Beladung des Containers und dem sich daraus ergebenden Transport an seinen Bestimmungsort können wir Transportkosten einsparen und zudem den Transport leerer Container und den damit verbundenen CO2-Ausstoß vermeiden.

Bei neuen Containern stehen auch verschiedene Farben zur Auswahl. In unserem Angebot finden Sie die beliebtesten Farben an Ihrem Standort. Ist die gewünschte Farbe nicht dabei? Dann teilen Sie uns das mit und wir werden überprüfen, ob wir diese Farbe unserem Sortiment hinzufügen können.